Patrik Oberlin

Archiv für den Monat Mai 2015

Kurz vor Denver Colorado ist der Himmel immer dunkler geworden, ein heftiges Gewitter ging nieder. Aber bekanntlich kommt nach dem Regen auch wieder Sonnenschein. Ich habe einige Minuten gewartet, bis das Licht genau so war wie ich wollte und habe eine wundervolle Wetterstimmung aufnehmen können. Wenn ich das Bild anschaue, rieche ich gleich die saubere, gereinigte Luft nach dem Gewitter…

Auf dem Weg nach Denver haben wir am Lake McConaughy in Nebraska Halt gemacht. Es ist ein Stausee, welcher für viele der Einheimischen im Sommer zum Baden oder Wassersport dient. Wir haben aber einen sehr stürmischen Tag erwischt, als wir an See angekommen sind. Der Wind hat den feinen weissen Sand des Sees so hart herumgeblasen, dass dieser richtig weh auf der Haut tat. Am nächsten Tag gab es einige Gewitter. Gegen… Weiterlesen

Die Willow River Falls in Wisconsin sind mit einer kurzen Wanderung von etwa einer halben Stunde zu erreichen. Die Umgebung rund um den Stausee an Willow River ist so flach, dass man einen Wasserfall nicht vermuten würde. Bereits aus einiger Entfernung konnte ich das Getöse des Wassers hören und wusste, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Einmal aus dem Wald gekommen, war ich von den grossen Felsen und der Wasserkraft der… Weiterlesen

In Wisconsin gibt es einen kleinen wunderschönen See mit dem Namen Mirror Lake. Wieso dieser See so heisst werde ich nicht erklären. Das werdet ihr sicher selber erkennen sobald Ihr das Foto seht. Rund um diesen kleinen See gibt es viele kleine Täler in mit wilden kleinen Bächen. Kurz nach Sonnenaufgang scheint die Sonne rein und verwandelt diese in flüssiges Gold. Die Landschaft erinnert mich hier sehr an die Schweiz. Ein wunderbarer Ort… Weiterlesen

Chicago ist die erste Stadt auf meiner Reise durch die USA, welche mich begeistert hat! Ich hatte zuerst Angst, mit dem grossen RV in die Stadt reinzufahren und es war mir nicht so recht wohl dabei. Es ist aber absolut kein Problem. Nachdem das grosse Gefährt beim Adler Planetarium für nur 25 Dollar den ganzen Tag parkiert war, sind wir mit den Fahrrädern in die Stadt gefahren. Am Morgen hatte es dichten… Weiterlesen

Nach einer längeren Fahrt haben wir uns entschieden im kleinen Columbus Belmont State Park in Kentucky halt zu machen. Bereits der Empfang durch den Campground Host war sehr herzlich. Es wurden uns viele tolle Tips gegeben, welche wir an diesem angebrochenen Tag noch machen könnten. Besonders der Tip mit dem feinen Softeis im Park habe ich dann dankend angenommen. 🙂 Später am Abend habe ich mir dann noch die Kamera geschnappt und bin… Weiterlesen

Leider kann ich mich erst jetzt dem Blog widmen. Einige Tage hatte ich jetzt gar kein Internet und wenn doch, mussten wir die Route wegen einem Kälteeinbruch neu planen. Ursprünglich hatten wir vor mit der Interstate 94 von Minneapolis in den Yellowstone Nationalpark zu fahren. Auf dieser Route waren in dieser Woche aber Schnee und Minusgrade gemeldet. Nun haben wir uns für eine südlichere Route entschieden. Auf dem Bild, welches weit südlich… Weiterlesen