Das Gewitter im Canyon…

Nach einer langen Reise gibt es viele Bilder zu sichten, aussortieren und zu bearbeiten. Klar kommen dabei auch immer viele Erinnerung hoch. Als ich im Mai im Arches Nationalpark in Utah unterwegs war, bin ich in einem Canyon in ein Gewitter geraten. Es war auf der einen Seite beängstigend und als Fotograf einmalig und wunderbar. Als ich den Aufstieg im Canyon begann, habe ich schwarze Wolken und die ersten Regentropfen bemerkt. Es ist äusserst gefährlich in den Canyons bei Gewittern! Auf dem trockenen Sand und den Steinen kann innerhalb von wenigen Minuten ein reisender Strom aus Wasser und Dreck entstehen. Also bin ich sofort höher im Canyon aufgestiegen. Als ich dort stand ist tatsächlich ein Bach durch den Canyon geflossen. Am Ende des Canyon konnte ich noch den blauen Himmel und die weissen Wolken sehen. Während dem Fotografieren hat dann auch noch Hagel eingesetzt. Die Körner waren zwar nicht gross, taten auf der Hand aber schon ordentlich weh. Nach einigen Minuten warten konnte ich oben aus dem Canyon klettern und durfte einige fantastische Aufnahmen der verregneten Wüste machen.

Gewitter Arches

3 Kommentare zu “Das Gewitter im Canyon…

  1. Are you selling prints of this photograph? If so, how would one go about buying a large one, and how much would it cost?

    Thank you!

    • Hi Sarah. Can you writh me a E-Mail? Do you live in the USA?
      info(at)patrikoberlin.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: