Wasserfälle und Wasserläufe im Tessin…

An diesem Wochenende fand der Fotoworkshop Wasserfälle und Wasserläufe im Tessin 2018 statt. Bei idealem Wetter durfte ich zusammen mit Urs Schüpbach wieder 11 interessierte Fotografinnen und Fotografen zu den schönsten Orten im Tessin führen. Es war ein sehr schöner Workshop mit einer sehr aktiven Gruppe.

In diesem kurzen Video möchte ich euch die schönsten Eindrücke von diesem Jahr zeigen…

Damit ein solcher Fotoworkshop für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein schönes Erlebnis wird, braucht es von der Seite der Workshopleiter einiges an Aufwand.
Urs Schüpbach und ich haben das Tessin schon viele Male vor der ersten Ausschreibung besucht und haben uns ideale Plätze mit tollen Motiven rausgesucht. Das Programm dieser Orte muss so flexibel sein, dass es auch bei schlechtem Wetter eine Alternative zum Fotografieren gibt.
Nachdem ein gewisser Rahmen steht und die Dauer des Workshops festgelegt wurde, muss eine ideale Unterkunft für den Workshop gefunden werden. Aus meiner Sicht sollte eine solche ein regionaler Betrieb sein, sich den Bedürfnissen der Gruppe anpassen, und einen guten Komfort bieten. Die Lage der Unterkunft muss auch gut bedacht werden.
Damit sich die Interessenten sicher und schnell am Fotoworkshop anmelden können, braucht es eine Webseite, wo sich der Interessent über den Workshop informieren kann und gleich sicher mit verschiedenen Zahlungsmitteln bezahlen kann.
Wenn die Anmeldung dann zu mir gekommen ist, verteile ich die Leute auf die bereits gebuchten Zimmer im Hotel. Einen Monat vor Workshopbeginn versende ich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Infomail mit dem vorgesehenen Programm für das Wochenende. So hat jeder die Möglichkeit nötige Sachen einzukaufen.
Nun werden auch die Restaurants für die Verpflegung reserviert. Ich persönlich möchte auch in dieser Hinsicht die Spezialitäten aus der Region hervorheben. Somit garantiere ich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das beste Risotto der Welt an diesem Wochenende zu essen. 😉
Während der letzten Tage vor dem Workshop besteht viel Arbeit darin, den Fotografen noch Filter, Stativ oder andere Sachen mit ins Tessin zu bringen.
Jedem steht die Möglichkeit offen, am Kurstag mit mir oder Urs Schüpbach mit unserm Multibus (7Plätze) oder im PW bequem gratis ins Tessin zu fahren.
Angekommen im Tessin beginnt nun erst der effektive Fotoworkshop….

Mit diesen Zeilen will ich auf keinen Fall jammern! Ich liebe diese Tätigkeit wirklich sehr! Ich möchte nur kurz aufzeigen, was alles hinter der Organisation eines solchen Fotoworkshops steckt.

Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Fotoworkshop Wasserläufe und Wasserfälle im Tessin.
Die neuen Daten werden bald aufgeschaltet….

Hier geht es zu den Fotokursen und Workshops…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: