Patrik Oberlin

Archiv

Ich bin nun wirklich nicht der Speziallist für Astro-Fotografie. Trotzdem fasziniert mich die Technik und ich möchte versehen wie diese Bilder in einer hohen Qualität aufgenommen werden können. Gesternabend war der Himmel klar und ich hatte keine Zeit in die Berge zu fahren um meine geliebte Landschaftsfotografie zu betreiben. So habe ich mir die neue Sky Watcher Star Adventurer Montierung, meine Fujifilm X-T3 und das Fujfilm XF 200mm F2 mit dem Konverter… Weiterlesen

Luna… Es muss doch genau ein solch wundervoller Ort gewessen sein, an dem die römische Göttin des Mondes Luna eine Verbindung zu den Sterblichen auf der Erde hestellen konnte. Jedenfalls empfand ich die Stimmung in der letzten Nacht als sehr mythisch… Auf 1800 m.ü. M war es diese Nacht schon ganz schön kalt. Die dicke Winterjacke, die Handschuhe und die Kappe waren bereits wieder im Einsatz…

Ich weiss, diesen Berg kennt ihr alle bereits von einem Bild, welches ich vor einer Woche bereits gezeigt habe. Aber eigentlich war ich ja am Berg um Sterne zu fotografieren. Als ich das Bild aufgenommen habe, war es noch ganz dunkel. Diese unentlichen Weiten und der massive Berg haben für mich was magische an sich. Wer gerne mal selber die Milchstrasse oder den Sternenhimmel fotografieren will, braucht ein Weitwinkelobjektiv, ein digitale Spiegelreflex-… Weiterlesen

Spät am Abend irgendwo am Grimsel-Pass sind diese Aufnahmen der Milchstrasse entstanden. Um solche Bilder zu machen braucht es eine Kamera, welche auch bei höherer ISO-Zahl nicht zu stark rauscht. Die Nikon D800 hat das gar nicht so schlecht hinbekommen. Die Milchstrasse wird besser sichtbar, wenn Ihr in eine Gegend fahrt wo es so wenig Umgebungslicht wie möglich hat. Es ist schon sehr faszinierend was da oben am Himmel alles zu sehen… Weiterlesen