Patrik Oberlin

Archiv

Auf meiner Tour zur Gummfluh an der Grenze vom Kanton Bern zum Kanton Waadt war ich nach dem sehr anstrengenden Aufstieg bereits auf dem Rückweg. Ich hatte diesemal eine wirklich schwere Fotoausrüstung auf dem Rücken. In den steilen Abschnitten des Weges musste ich mehrmals pausieren, da mir die Knie richtig schlotterten. Als ich dann beim Trittlisattel angekommen bin, konnte ich bereits das Donnern in der Ferne hören. Ich entschied mich hier zu… Weiterlesen

Nach einer langen Reise gibt es viele Bilder zu sichten, aussortieren und zu bearbeiten. Klar kommen dabei auch immer viele Erinnerung hoch. Als ich im Mai im Arches Nationalpark in Utah unterwegs war, bin ich in einem Canyon in ein Gewitter geraten. Es war auf der einen Seite beängstigend und als Fotograf einmalig und wunderbar. Als ich den Aufstieg im Canyon begann, habe ich schwarze Wolken und die ersten Regentropfen bemerkt. Es… Weiterlesen

Kurz vor Denver Colorado ist der Himmel immer dunkler geworden, ein heftiges Gewitter ging nieder. Aber bekanntlich kommt nach dem Regen auch wieder Sonnenschein. Ich habe einige Minuten gewartet, bis das Licht genau so war wie ich wollte und habe eine wundervolle Wetterstimmung aufnehmen können. Wenn ich das Bild anschaue, rieche ich gleich die saubere, gereinigte Luft nach dem Gewitter…

Die Gewitterwolken vor der untergehenden Sonne sehen gewaltig aus. Die Aufnahme ist mit dem neuen Tamron 15-30mm 2.8 VC und einen Soft Grauverlaufsfilter aufgenommen. Das Objektiv macht mir im Moment sehr viel Spass und überzeugt durch eine sehr gute Qualität.